Rechtsanwaltskanzlei
Matthias Teichner
 _______________________________________
Tätigkeitsschwerpunkt: Arzthaftungsrecht und Medizinrecht
 
 
Urteile und Vergleiche
 
 

Gelegentlich wird – auch von Kollegen – die Frage an mich gerichtet, warum Vergleiche, die unter meiner Mitwirkung zustande gekommen sind, von mir als Erfolge bewertet und bezeichnet werden. Dahinter verbirgt sich u. a. die Annahme, ein Vergleich wäre immer mit einem teilweisen Verzicht auf an sich berechtigte Ansprüche verbunden. Das sehe und erlebe ich indes ganz anders. In vielen Fällen ist es mir aus der Sicht der Mandanten und auch aus meinem Blickwinkel heraus durchaus gelungen, die tatsächlichen Ansprüche der Mandanten auf Zahlung eines angemessenen Schmerzensgeldes und auf Schadenersatz mehr oder weniger in voller, realistischer Höhe durchzusetzen. Das Ganze, wie es in Arzthaftungsfällen leider nicht unüblich ist, nach nicht selten jahrelangen Auseinandersetzungen mit der Gegenseite. Deshalb kann in den meisten Fällen, die beispielhaft in dieser Übersicht aufgelistet sind, wirklich von einem Erfolg für den jeweils geschädigten Mandanten gesprochen werden. Für mich und meine Person nehme ich dabei in Anspruch, meinen Teil zu dem jeweiligen Erfolg im Einzelfall beigetragen zu haben.



Vergleich vom 26.01.2018

€ 35.000,00 Schmerzensgeld für nicht-indizierte intramuskuläre Cortison-Injektion (Schaden Sepsis)


Vergleich vom 07.11.2017

€ 10.000,00 Schmerzensgeld für unzulängliche Nachsorge nach einer Whipple-OP mit Todesfolge (Überlebenszeit 2 Monate)


Vergleich vom 17.10.2017

€ 15.000,00 Schmerzensgeld für fehlerhafte Bauchspülung (Verwendung falscher Lösungen, Folge: zwei Revisionen)


Gerichtlicher Vergleich vom 12.10.2017

€ 10.000,00 Schmerzensgeld für zu spät erkannte bzw. behandelte Mesenterialthrombose


Vergleich vom 03.04.2017

€ 7.500,00 Schmerzensgeld für verspätete Diagnose einer einseitigen Netzhautablösung


LG Bremen, Urteil vom 31.03.2017 (nicht rechtskräftig)

€ 100.000,00 Schmerzensgeld für jahrelang unterlassene Behandlung einer Niereninsuffizienz (Folge: Dialyse/Transplantation/Dialyse)


Vergleich vom 29.03.2017

€ 20.000,00 für Tod nach fehlerhafter Rotablation (Überlebenszeit im Koma: 3½ Wochen)


Vergleich vom 20.02.2017

€ 40.000,00 Schmerzensgeld für verspätet erkannte Hepatitis-C-Infektion (Folge: Leber-Ca, Tod nach 1½ Jahren)


Vergleich vom 06.02.2017

€ 5.000,00 Schmerzensgeld für fehlerhafte Thromboseprophylaxe (kein Dauerschaden)


Gerichtlicher Vergleich vom 03.02.2017

€ 30.000,00 Schmerzensgeld für Bandscheiben-OP in falscher Etage (Schaden: chron. Schmerzsyndrom)


Vergleich vom 01.02.2017

€ 7.000,00 Schmerzensgeld für zwei nicht indizierte Injektionsbehandlungen im LWS-Bereich


Vergleich vom 03.01.2017

€ 3.000,00 Schmerzensgeld für Verschleppung einer Diagnose um 10 Tage (Metastase im Rücken)


Vergleich vom 08.12.2016

€ 6.500,00 Schmerzensgeld für fehlerhafte Versorgung einer Unterarmfraktur (Schaden: Fehlstellung)


Gerichtlicher Vergleich vom 11.11.2016

€ 25.000,00 Schmerzensgeld für fehlerhafte postoperative Behandlung nach Wirbelsäulen-OP (Folge: Inkontinenz)


LG Neuruppin, Urteil vom 13.10.2016 (Az. 3b O 123/13)

€ 15.000,00 Schmerzensgeld für nicht-erkannte Sprunggelenksfraktur (Schaden: schmerzhafte Pseudarthrose)


Vergleich vom 15.09.2016

€ 4.500,00 Schmerzensgeld für Fehlplatzierung eines Pulmonaliskatheters im Rahmen einer Herzklappen-OP


Vergleich vom 12.7.2016

€ 15.000,00 Schmerzensgeld für nicht indizierte Wirbelsäulenoperation


Vergleich vom 27.04.2016

€ 10.000,00 Schmerzensgeld für Tod eines Kleinkindes nach fehlerhafter Kranioplastik (Überlebenszeit 24 Stunden)


LG Hamburg, Urteil vom 10.03.2016, Az. 323 O 259/14

€ 5.500,00 Schmerzensgeld für Verlust von 4 Zahnimplantaten infolge unterlassenem Knochenaufbau


Gerichtlicher Vergleich vom 23.02.2016

€ 100.000,00 für vermeidbare Sepsis infolge unterlassener KH-Einweisung (Schaden: Vorderfussamputation beidseits)


Vergleich vom 17.02.2016

€ 150.000,00 Schmerzensgeld für vermeidbaren Schlaganfall (Schaden: Psychosyndrom und Hemiparese links)


Vergleich vom 16.02.2016

€ 15.000,00 Schmerzensgeld für nicht indizierte Wirbelsäulenoperation


Vergleich vom 01.02.2016

€ 12.500,00 Schmerzensgeld für nicht indizierte Wirbelsäulenoperation


Vergleich vom 18.01.2016

€ 5.000,00 Schmerzensgeld für vergessenes Bauchtuch


LG Stade, Urteil vom 22.12.2015 (Az. 4 O 83/14)

€ 20.000,00 Schmerzensgeld für verschleppte Diagnose einer Brustkrebserkrankung


Vergleich vom 29.09.2015

€ 12.000,00 Schmerzensgeld für Fehlversorgung einer Handfraktur (Schaden: Pseudarthrose)


Gerichtlicher Vergleich vom 10.07.2015

€ 150.000,00 Schmerzensgeld und Schadensersatz für vermeidbare Nervenschädigung anlässlich einer Blutspende


Vergleich vom 15.04.2015

€ 8.000,00 Schmerzensgeld für kontraindizierte postoperative i. v. Schmerzmittelgabe (Schaden: anaphylaktischer Schock)


Gerichtlicher Vergleich vom 04.03.2015

€ 4.000,00 Schmerzensgeld für vergessene Fäden anlässlich einer Beckenosteotomie


Vergleich vom 18.02.2015

€ 8.500,00 Schmerzensgeld für nicht erkannte Thrombose


Vergleich vom 18.12.2014

€ 20.000,00 für einseitigen Hodenverlust infolge nicht erkannter Hodentorsion


Vergleich vom 17.11.2014

€ 30.000,00 Schmerzensgeld für fehlerhafte Gallenblasen-OP mit Leberschädigung


Gerichtlicher Vergleich vom 18.9.2014

€ 15.000,00 Schmerzensgeld für nicht erkannte Infektion nach Cortison-Injektion


LG Hamburg, Urteil vom 4.9.2014 (Az. 323 O 421/12)

€ 8.000,00 Schmerzensgeld für Nervenschaden infolge grob fehlerhafter Zahnimplantation


Vergleich vom 18.8.2014

€ 15.000,00 Schmerzensgeld für Nervenschädigung (N. radialis) infolge fehlerhafter intraossärer Infusion


Gerichtlicher Vergleich vom 14.7.2014

€ 15.000,00 Schmerzensgeld für versehentliche Entfernung eines Samenleiters bei geplanter Circumcision


Vergleich vom 11.7.2014

€ 30.000,00 Schmerzensgeld für Herzbeuteltamponade infolge fehlerhafter Schrittmacherversorgung (Vorwurf: unterlassene Kontrolluntersuchung vor KH-Entlassung)


Vergleich vom 10.7.2014

€ 35.000,00 Schmerzensgeld für diverse Frakturen mit Defektheilung nach Fenstersprung anlässlich einer stationären psychiatrischen Behandlung


Vergleich vom 16.6.2014

€ 12.500,00 Schmerzensgeld für Fehler anlässlich einer laparoskopischen Gallenblasenentfernung


LG Hamburg, Urteil vom 22.5.2014 (Az. 323 O 596/09)

€ 7.000,00 Schmerzensgeld für fehlerhafte Operation eines Ulnaris-Rinnen-Syndroms


Vergleich vom 30.4.2014

€ 10.000,00 Schmerzensgeld für vermeidbare Sepsis infolge unterlassener Focussuche (Tod nach 2 Monaten)


Vergleich vom 28.4.2014

€ 15.000,00 Schmerzensgeld für nicht erkannte Blasen-Scheiden-Fistel nach Blasen-OP


Vergleich vom 18.3.2014

€ 10.000,00 Schmerzensgeld für vermeidbaren Nervenschaden (N. medianus) anlässlich einer Karpaltunnel-OP


Vergleich vom 14.3.2014

€ 15.000,00 Schmerzensgeld für nicht erkannte Lungenembolie (Folge: Koma – Tod nach 4 Monaten)


Gerichtlicher Vergleich vom 10.3.2014

€ 6.000,00 Schmerzensgeld für zu spät behandelte Infektion nach Circumcision


Gerichtlicher Vergleich vom 10.3.2014

€ 435.000,00 Schadensersatz für Halbseitenlähmung infolge Laser-Operation eines cerebralen Hämangioms (Vorwurf: Experiment ohne ausreichende Aufklärung; die Operation erfolgte am 26.7.1990; das Mandat wurde im Jahre 2000 übernommen, als der Anspruch auf Zahlung eines Schmerzensgeldes bereits verjährt war; die Schadenregulierung erfolgte damit 24 Jahre nach der Falschbehandlung)


Vergleich vom 13.2.2014

€ 3.000,00 Schmerzensgeld für unnötige operative Entfernung einer stummen Zyste aus dem Fersenbein


Gerichtlicher Vergleich vom 18.12.2013

€ 5.000,00 Schmerzensgeld für unterlassene KH-Einweisung durch Rettungsdienst bei VD auf Schlaganfall (Tod nach 2 Wochen)


Gerichtlicher Vergleich vom 3.12.2013

€ 7.500 Schmerzensgeld für leichte Nervenschädigung im Anschluss an eine Zahnimplantation im Bereich des Unterkiefers


Gerichtlicher Vergleich vom 13.11.2013

€ 7.500 Schmerzensgeld für fehlerhaften Brustaufbau (Revision)


Vergleich vom 12.11.2013

€ 30.000,00 Schmerzensgeld für fehlerhaftes Facelift


Vergleich vom 04.11.2013

€ 10.000 Schmerzensgeld für Sepsis infolge unterlassener Antibiotikatherapie nach Zahnextraktion


Gerichtlicher Vergleich vom 01.11.2013

€ 135.000 Schadensersatz und Schmerzensgeld für Hinterbliebene (Nicht erkannte Hirnblutung, Tod infolge zu später Diagnostik & Therapie)


Gerichtlicher Vergleich vom 28.10.2013

€ 10.000 Schmerzensgeld für Verschleppung einer Krebsdiagnose (Colon-Ca) ohne Nachweis einer dadurch bedingten Verschlimmerung


Vergleich vom 18.10.2013

€ 50.000 Schmerzensgeld für vermeidbaren Schlaganfall bei mittelschwerer Schädigung


OLG Celle, Urteil vom 26.9.2013 (Az. 11 U 82/13)

€ 10.000,00 Schmerzensgeld für schwere Erfrierungen infolge von Pflegefehlern (Einsatz von Coolpacks)


Vergleich vom 16.09.2013

€ 10.000 Schmerzensgeld für vermeidbare Thrombose


Gerichtlicher Vergleich vom 16.08.2013

€ 9.000 Schmerzensgeld für zu früh nach einer Schienbein-OP durchgeführten Meniskus-OP (Schaden: intraoperative Fraktur)


Gerichtlicher Vergleich vom 14.08.2013

€ 16.000 für Hinterbliebene (Tod der Geschädigten nach zu spät erkanntem Mundbodencarcinom - vorgerichtliche Zahlung: € 5.000)


Vergleich vom 26.07.2013

€ 10.000 Schmerzensgeld anaphylaktischen Schock infolge Medikamentenverwechslung (3 Wochen Überlebenszeit)


Vergleich vom 24.06.2013

€ 50.000 Schmerzensgeld für zwei fehlerhafte Hüftoperationen (TEP)


Gerichtlicher Vergleich vom 11.06.2013

€ 7.000 Schmerzensgeld für fehlerhafte Hallux-rigidus-OP


Vergleich vom 11.04.2013

€ 95.000,00 Schmerzensgeld und Schadensersatz für zu spät erkanntes Analcarcinom (infauste Prognose)


Gerichtlicher Vergleich vom 15.03.2013

€ 13.000 Schmerzensgeld für Herzinfarkt infolge fehlerhafter Herzkatheteruntersuchung


Vergleich vom 04.02.2013

€ 10.000 Schmerzensgeld für Verbrennung im Genitalbereich anlässlich einer Laserbehandlung


Vergleich vom 25.01.2013

€ 20.000 Schmerzensgeld zzgl. Schadensersatz für 2 nicht indizierte Wirbelsäulenoperationen


Vergleich vom 09.01.2013

€ 7.500 Schmerzensgeld für vergessene Harnleiterschiene nach Blasen-Scheiden-Fistel-OP (10 Monate unnötige Schmerzen)


Urteil LG Hamburg vom 06.12.2012

€ 8.000 Schmerzensgeld für nicht indizierte Operation einer Phlegmone im Gesäßbereich mit anschließend langwieriger Ausheilung


Urteil LG Hamburg vom 22.11.2012

€ 9.000 Schmerzensgeld für zwei verfrüht durchgeführte Revisionen nach einem kompliziert verlaufenen kosmetischen Brustaufbau


Gerichtlicher Vergleich vom 30.10.2012

€ 10.000 Schmerzensgeld für fehlerhafte kosmetische OP im Brustbereich durch einen FA für Kieferchirurgie


Vergleich vom 24.10.2012

€ 20.000 Schmerzensgeld für fehlerhafte Versorgung einer Sprunggelenksfraktur (Schaden: Pseudarthrose)


Vergleich vom 27.09.2012

€ 150.000 Schmerzensgeld für unfallbedingte Beinamputation im Unterschenkelbereich links und gleichzeitige schwere Dauerschädigung des linken Armes (Motorradunfall)


Gerichtlicher Vergleich vom 31.07.2012

€ 12.500 Schmerzensgeld für Stimmbandnervenschädigung (Recurrensparese) infolge fehlerhafter Schilddrüsen-OP


Vergleich vom 21.06.2012

€ 2.500 Schmerzensgeld für eingewachsene Magensonde (Pflegefehler)


Vergleich vom 07.06.2012

€ 15.000 Schmerzensgeld für Revision nach fehlerhafter TEP-Operation


Vergleich vom 03.05.2012

€ 15.000 Schmerzensgeld für vermeidbaren Nervenschaden anlässlich einer Hüftoperation (TEP)


Gerichtlicher Vergleich vom 30.03.2012

€ 5.000 Schmerzensgeld für leichten Nervenschaden nach Weisheitszahnextraktion (Aufklärungsmangel)


Vergleich vom 22.03.2012

€ 5.000 Schmerzensgeld für zu spät erkannte Infektion nach Frakturversorgung (Tod nach 4 Tagen infolge einer Sepsis) sowie Schadensersatz für die Angehörigen


Gerichtlicher Vergleich vom 25.01.2012

€ 15.000 Schmerzensgeld für fehlerhafte Versorgung einer Oberarmfraktur (Seidel-Nagel statt Plattenosteosynthese)


Vergleich vom 02.01.2012

€ 8.000 Schmerzensgeld für verschleppte Infektion und Revision nach Hüftoperation


Vergleich vom 19.12.2011

€ 15.000 Schmerzensgeld für fehlerhafte operative Versorgung einer Radiusköpfchenfraktur


Vergleich vom 09.11.2011

€ 20.000 Schmerzensgeld und € 7.500 Schadensersatz für kontraindizierte Hormontherapie nach Brustkrebsoperation


Gerichtlicher Vergleich vom 03.11.2011

€ 30.000 Schmerzensgeld für verspätet (1 Jahr) erkanntes Nierencarcinom


Vergleich vom 05.09.2011

€ 10.000 Schmerzensgeld für fehlerhaft versorgte Sprunggelenksfraktur


Vergleich vom 11.08.2011

€ 17.500 Schmerzensgeld für lebensgefährliche Blutung infolge fehlerhafter Bauchdeckenstraffung


Vergleich vom 10.08.2011

€ 100.000 Schmerzensgeld und € 940.000 Schadensersatz für Cauda Schaden infolge zu später und darüber hinaus fehlerhafter Bandscheiben-OP


Vergleich vom 01.08.2011

€ 15.000 Schmerzensgeld und € 10.000 Schadensersatz für Nervenschädigung infolge fehlerhafter Zahn-Implantatbehandlung


Vergleich vom 28.06.2011

€ 15.000 Schmerzensgeld für fehlerhafte Versorgung einer Schulterfraktur (Schaden: Bewegungseinschränkung)


Vergleich vom 03.06.2011

€ 25.000 Schmerzensgeld für zu spät erkannte Dünndarmverletzung nach lap. Prostatektomie


Vergleich vom 16.05.2011

€ 5.000 Schmerzensgeld für Bauchhernien-OP an falscher Stelle


Gerichtlicher Vergleich vom 12.05.2011

€ 25.000 Schmerzensgeld für vermeidbare Thrombose und Lungenembolie (einzeitige beidseitige Meniskusoperation)


Vergleich vom 20.04.2011

€ 4.250 Schmerzensgeld für vergessenen Tupfer nach Nasenoperation


Vergleich vom 18.04.2011

€ 10.000 Schmerzensgeld und € 7.500 Schadensersatz für falsch versorgte Ellenbogenfraktur


Gerichtlicher Vergleich vom 08.03.2011

€ 12.500 Schmerzensgeld für nicht bemerkte Aspiration eines Zahnes während der operativen Entfernung von insgesamt 5 Zähnen in ITN mit der Folge einer Lungenschädigung (Teilresektion eines Lungenflügels)


Gerichtlicher Vergleich vom 26.01.2011

€ 55.000 Schmerzensgeld für verzögerte Behandlung eines Schlaganfalls (bei mittelgradiger Schädigung)


LG Hamburg, Urteil vom 16.12.2010

€ 10.000 Schmerzensgeld für um 4 Monate verzögerte Krebsdiagnose (Patientin verstorben)


Gerichtlicher Vergleich vom 15.12.2010

€ 40.000 Schmerzensgeld für Herzstillstand mit anschließender Reanimation bei fehlerhafter Defibrillator-Versorgung


Vergleich vom 17.11.2010

€ 7.500 für vermeidbaren Nervenschaden im Beinbereich


Gerichtlicher Vergleich vom 02.11.2010

€ 5.000 Schmerzensgeld für intraoperativen Hautdefekt im Rückenbereich infolge fahrlässiger Desinfektion


Vergleich vom 30.10.2010

€ 13.000 Schmerzensgeld für Diagnoseverschleppung bei Appendizitis (Schaden: vermeidbare Darmresektion)


Vergleich vom 04.10.2010

€ 10.000 Schmerzensgeld für tödliche Versäumnisse nach Bauchoperation (1 Woche Überlebenszeit)


Gerichtlicher Vergleich vom 01.10.2010

€ 40.000 Schmerzensgeld für jahrelang verschleppte Krebsdiagnose (Prostata-Ca)


Vergleich vom 18.09.2010

€ 10.000 Schmerzensgeld für nicht erkannte, tödliche Blutung nach Hirnoperation (1 Woche Überlebenszeit)


Vergleich vom 10.06.2010

€ 10.000 Schmerzensgeld und € 7.500 Schadensersatz für nicht erkannte Sprunggelenksfraktur (Schaden: Pseudarthrose)


Gerichtlicher Vergleich vom 10.05.2010

€ 50.000 Schmerzensgeld für verzögerte Behandlung eines Schlaganfalls (bei relativ geringfügiger Schädigung)


Vergleich vom 04.05.2010

€ 15.000 Schmerzensgeld für Seitenverwechslung bei Strahlenbehandlung des Beckens (4 Wochen!)


Vergleich vom 18.03.2010

€ 5.000 Schmerzensgeld für vermeidbare, verzögerte Wundheilungsstörung


Vergleich vom 09.03.2010

€ 15.000 Schmerzensgeld für mangelhafte Fettabsaugungen im Bauch- und Oberschenkelbereich


Gerichtlicher Vergleich vom 25.02.2010

€ 15.000 Schmerzensgeld für mangelhaften kosmetischen Brustaufbau


Vergleich vom 10.02.2010

€ 6.500 Schmerzensgeld für vergessenes Bauchtuch


Vergleich vom 27.11.2009

€ 7.500 Schmerzensgeld für fehlerhafte Injektionsbehandlung im Handbereich


Gerichtlicher Vergleich vom 04.11.2009

€ 17.000 Schmerzensgeld für Hodenverlust nach nicht-erkannter Hodentorsion


Vergleich vom 21.09.2009

€ 30.000 Schmerzensgeld für Oberschenkelfraktur infolge verfrühter Mobilisation nach Knochentumor-OP


Vergleich vom 07.09.2009:

€ 12.500 Schmerzensgeld für falsch versorgte Sprunggelenksfraktur (Pseudarthrose)


Vergleich vom 04.08.2009

€ 12.500 Schmerzensgeld und € 5.000 Schadensersatz für fehlerhafte kosmetische Brustvergrößerung


Gerichtlicher Vergleich vom 28.07.2009

€ 70.000 Schmerzensgeld und € 130.000 Schadensersatz für Nervenschädigungen und Inkontinenz infolge fehlerhafter Wirbelsäulenoperation


Vergleich vom 20.07.2009

€ 24.000 Schadensersatz und Schmerzensgeld für Schädigung infolge zu spät erkannter Knochenhautentzündung


Gerichtlicher Vergleich vom 16.07.2009

€ 12.000 Schmerzensgeld für umfangreichen Zahnverlust nach jahrelang unterbliebener Paradontosebehandlung


Vergleich vom 07.07.2009

€ 3.500 Schmerzensgeld für vermeidbaren Pneumothorax


Vergleich vom 01.07.2009

€ 45.000 Schmerzensgeld für Schädigung im Hüftgelenksbereich infolge fahrlässiger Cortisontherapie (33 Injektionen!)


Gerichtlicher Vergleich vom 17.06.2009

€ 30.000 Schmerzensgeld und € 15.000 Schadensersatz für iatrogene Luftröhrenverletzung anlässlich einer Schilddrüsenoperation (postoperativ mussten 45 Bougierungen durchgeführt werden)


Gerichtlicher Vergleich vom 11.02.2009

€ 1.500 Schmerzensgeld für „gewandertes“ Hormonstäbchen, das mühsam operativ entfernt werden musste


Gerichtlicher Vergleich vom 14.01.2009

€ 10.000 Schmerzensgeld für Narkosezwischenfall mit Todesfolge eines Säuglings (7 Wochen Überlebenszeit) sowie € 10.000 Schmerzensgeld für trauernde Mutter wegen posttraumatischer Belastungsstörung und schließlich Ersatz der Beerdigungskosten in Höhe von € 5.000 (mithin insgesamt € 25.000)


Vergleich vom 04.12.2008

€ 25.000 Schmerzensgeld für verschleppte Krebsdiagnose (1 Jahr)


Vergleich vom 14.11.2008

€ 10.000 Schmerzensgeld für nicht indizierte Operation (Einbau einer Schlittenprothese im Kniegelenksbereich)


Vergleich vom 19.09.2008

€ 500.000 Schmerzensgeld und Schadensersatz für Geburtsschaden


Vergleich vom 25.07.2008

€ 35.000 Schmerzensgeld für nicht rechtzeitig erkannte Peritonitis nach gynäkologischem Eingriff (2 Revisionen)


Gerichtlicher Vergleich vom 18.04.2008

€ 14.000 Schmerzensgeld für vermeidbare Schulterinfektion (Humeruskopf-Resektion)


Gerichtlicher Vergleich vom 17.04.2008

€ 5.000 Schmerzensgeld für vorzeitigen Zahn-Implantatverlust


Urteil OLG Hamburg vom 11.04.2008

€ 5.000 Schmerzensgeld für nicht rechtzeitig behandelte Invagination bei einem Säugling


Vergleich vom 01.04.2008

€ 75.000 Schmerzensgeld (50) und Schadensersatz (25) für verspätete Krebsdiagnose (2 Jahre)


Vergleich vom 05.03.2008

€ 10.000 Schmerzensgeld und Schadensersatz (50:50) für fehlerhafte Zahnbehandlung (Fehlbiss; deshalb 2 Jahre Bissregulierung)


Vergleich vom 26.02.2008

€ 10.000 Schmerzensgeld für vermeidbare Innenrotation des rechten Beines nach Unfallversorgung


Vergleich vom 10.02.2008

€ 6.500 Schmerzensgeld für nicht erkannte Sprunggelenksfraktur (Schaden: Arthrose)


Gerichtlicher Vergleich vom 12.11.2007

€ 7.500 Schmerzensgeld für Nervenschaden (N. mentalis) nach Zahnbehandlung


Gerichtlicher Vergleich vom 12.11.2007

€ 20.000 Schmerzensgeld für Aufklärungsfehler (Erhebliche Scheidenstenose nach vag. Hysterektomie)


Vergleich vom 05.11.2007

€ 15.000 Schmerzensgeld und € 5.000 Schadensersatz für Tod infolge verspätet erkannter Darmperforation nach ERCP (grober Fehler, 1 Monat Überlebenszeit)


Vergleich vom 24.09.2007

€ 25.000 Schadensersatz und Schmerzensgeld (50:50) für sekundäres Lymphödem im Bereich der rechten Axilla nach Abzessausräumung mittels Laser


Gerichtlicher Vergleich vom 29.08.2007

€ 9.000 Schmerzensgeld für nicht erkannte Sprunggelenksfraktur (Folge Pseudarthrose)


Vergleich vom 13.07.2007

€ 25.000 Schmerzensgeld für erhebliche Diagnoseverschleppung im Zusammenhang mit einem gutartigen Hirntumor (Rezidiv)


Gerichtlicher Vergleich vom 14.06.2007

€ 10.000 Schmerzensgeld für misslungene kosmetische Operation im Brustbereich


Gerichtlicher Vergleich vom 10.05.2007

€ 10.000 Schmerzensgeld für Infektion nach Injektionsbehandlung (PRT)


Vergleich vom 13.03.2007

€ 20.000 Schmerzensgeld und Schadensersatz für eine fehlerhafte kosmetische Bruststraffung


Vergleich vom 20.02.2007

€ 10.000 Schmerzensgeld und Schadenersatz für eine fehlerhafte Zahnimplantatbehandlung


Vergleich vom 13.02.2007

€ 35.000 Schmerzensgeld und Schadensersatz für Folgen einer nicht indizierten Gehirnoperation


Vergleich vom 01.02.2007

€ 57.500 Schmerzensgeld und Schadensersatz für verspätete Reanimation nach einem Zwischenfall anlässlich einer Coloskopie (Tod nach 7 Monaten im Koma)


Vergleich vom 04.01.2007

€ 12.500 Schmerzensgeld für vermeidbare Thrombose


Vergleich vom 19.12.2006

€ 40.000 Schmerzensgeld für verspätet (zwei Tage) durchgeführte operative Versorgung eines Ileus sowie zwei Nervenschäden (N. recurrens und Armplexus)


Vergleich vom 19.12.2006

€ 10.000 Schmerzensgeld für vermeidbaren Lagerungsschaden (N. ischiadicus)


Vergleich vom 14.12.2006

€ 5.000 Schmerzensgeld für vermeidbare Verbrennungen im Fußbereich


Vergleich vom 13.12.2006

€ 85.000 Schmerzensgeld und Schadensersatz für nicht erkannte lebensgefährliche Blutung nach Bauchoperation (Tod nach 8 Monaten im Koma)


Vergleich vom 14.08.2006

€ 5.000 für iatrogene Verbrennung eines 11jährigen Kindes im Gesäßbereich mit bleibender Narbe


Vergleich vom 22.06.2006

€ 7.500 Schmerzensgeld für Nervenschaden nach Zahnbehandlung


Vergleich vom 13.06.2006

€ 25.000 Schmerzensgeld für Schädigung infolge eines nicht erkannten Vitaminmangels


Vergleich vom 30.04.2006

€ 20.000 Schmerzensgeld für Verletzung des Gallengangs mit anschließender Sepsis anlässlich einer Laparoskopie


Vergleich vom 24.04.2006

€ 15.000 Schmerzensgeld für Verschleppung einer Darmkrebsdiagnose (fehlerhafte Coloskopie)


Gerichtlicher Vergleich vom 06.04.2006

€ 12.000 Schmerzensgeld für Verbrühung eines Säuglings durch Hebamme (defekte Wärmflasche)


Gerichtlicher Vergleich vom 31.03.2006

€ 20.000 Schmerzensgeld für Schädigung infolge verspätet erkannter Hirnblutung


Gerichtlicher Vergleich vom 09.02.2006

€ 10.000 Schmerzensgeld für vermeidbare Sepsis nach Zahnbehandlung (Unterlassene Antibiotikumprophylaxe bei Patientin mit Herzklappe)


Vergleich vom 03.02.2006

€ 7.500 Schmerzensgeld für vergessenes Bauchtuch


Gerichtlicher Vergleich vom 08.12.2005

€ 60.000 Abfindung für fehlerhafte Bandscheibenoperation


LG Hamburg, Urteil vom 15.09.2005

€ 7.500 Schmerzensgeld für fehlerhafte Zahnbehandlung


Vergleich vom 03.08.2005

€ 30.000 Schmerzensgeld für Meningitis infolge fehlerhafter Injektionstherapie bei LWS-Beschwerden


Gerichtlicher Vergleich vom 30.06.2005

€ 70.000 Abfindung für Strahlenschädigung ("UKE-Skandal")


Vergleich vom 30.06.2005

€ 7.000 Schmerzensgeld für Verschleppung einer Darmkrebsdiagnose (fehlerhafte Coloskopie)


Vergleich vom 26.05.2005

€ 33.000 Schmerzensgeld für Tod nach Sepsis infolge nicht indizierter Injektionstherapie


Vergleich vom 08.02.2005

€ 110.000 Schmerzensgeld und Schadensersatz für Hirnschädigung infolge vermeidbarer operationsbedingter Luftembolie


Vergleich vom 04.02.2005

€ 100.000 Schadensersatz und € 22.500 Schmerzensgeld für Erwerbsunfähigkeit infolge vermeidbarer Verletzung der Speiseröhre anlässlich einer Schilddrüsenoperation


Vergleich vom 29.09.2004

€ 26.500 Schmerzensgeld und Schadensersatz für fehlerhafte Bandscheibenoperation


Vergleich vom 29.09.2004

€ 17.500 Schmerzensgeld und Schadensersatz für grob fehlerhafte Zahnbehandlung


Vergleich vom 24.09.2004

€ 7.500 für Fenstersturzverletzung infolge unzureichender Aufsicht während stationärer psychiatrischer Behandlung


Vergleich vom 26.08.2004

€ 30.000 Schmerzensgeld für Paravasat infolge fehlerhafter Chemotherapie, die deshalb vorzeitig abgebrochen werden musste


Gerichtlicher Vergleich vom 07.05.2004

€ 85.000 Schmerzensgeld für Schädigung durch verspätete Reanimation im Krankenhaus
Presse


Vergleich vom 05.03.2004

€ 7.500 Schmerzensgeld für (nicht erkannte) Perforation der Speiseröhre anlässlich einer Magenspiegelung


Vergleich vom 04.02.2004

€ 9.500 Schmerzensgeld für vermeidbare Venenthrombose


Vergleich vom 15.01.2004

€ 10.500 Schmerzensgeld für grob fehlerhafte Zahnbehandlung


Vergleich vom 05.01.2004

€ 11.750 Schmerzensgeld für fehlerhafte Knieoperation


LG Itzehoe, Urteil vom 20.11.2003

€ 5.500 Schmerzensgeld für Nervenschaden nach Zahnextraktion


HansOLG, Urteil vom 24.10.2003

€ 250.000 Schmerzensgeld für Apallisches Syndrom infolge verspäteter Reanimation
Presse


Vergleich vom 26.09.2003

€ 290.000 Schmerzensgeld für Geburtsschaden
Presse


Vergleich vom 09.09.2003

€ 2.500 für Seitenverwechslung zu Beginn einer Operation im Beinbereich (Folge: 15 cm lange Narbe)
Presse


Gerichtlicher Vergleich vom 14.08.2003

€ 150.000 Schadensersatz und Schmerzensgeld für Schädigung durch nicht erkannte Neuroborreliose infolge eines Zeckenbisses


Vergleich vom 10.07.2003

€ 20.000 Schadensersatz und Schmerzensgeld wegen fehlerhafter Medikamentenbehandlung (MTX-Überdosierung)


Vergleich vom 16.04.2003

€ 14.000 Schadensersatz wegen fehlerhafter op. Refertilisation

und

Urteil Landgericht Hamburg vom 29.11.2001

DM 20.000 Schmerzensgeld


Gerichtlicher Vergleich vom 11.04.2003

€ 102.000 Abfindung sowie Zukunftsvorbehalt (40%) wegen Geburtsschaden


Vergleich vom 11.03.2003

€ 10.000 Schmerzensgeld wegen Kniegelenksschaden nach Injektionsbehandlung


Vergleich vom 05.03.2003

€ 10.000 Schmerzensgeld wegen verspätet erkanntem Mamma-Carcinom


Gerichtlicher Vergleich vom 17.06.2002

€ 30.000 Schadensersatz und Schmerzensgeld für fehlerhafte Zahn-Implantatversorgung


Gerichtlicher Vergleich vom 07.06.2002

€ 270.000 Schadensersatz und Schmerzensgeld für versehentliche intrathekale Injektion eines Antibiotikums


Gerichtlicher Vergleich vom 03.06.2002

€ 7.500 Schmerzensgeld für fehlerhafte Fettabsaugung im Bauchbereich
Fotos


Gerichtlicher Vergleich vom 24.01.2002

€ 1.800 Schmerzensgeld für rechtswidrigen positiven HIV-Test


Vergleich vom 01.12.2001

DM 145.000 Schadensersatz wegen nicht erkannter Blutgruppenunverträglichkeit während der Schwangerschaftsüberwachung und dadurch verursachter erheblicher Dauerschädigung des Kindes

und

Urteil vom 30.04.1998, LG Hamburg

DM 50.000 Schmerzensgeld


LG Hamburg, Urteil vom 15.11.2001

DM 40.000 Schmerzensgeld wegen nicht indizierter Implantation einer Penisprothese


Gerichtlicher Vergleich vom 04.09.2001

DM 7.500 Schmerzensgeld wegen vermeidbarer Fußgelenksinfektion


LG Hamburg, Urteil vom 26.07.2001

DM 15.000 Schmerzensgeld wegen unzureichender Aufklärung bei Penisprothesen-Operation


Vergleich vom 14.06.2001

DM 6.500 Schmerzensgeld für versehentliche Trommelfellperforation


Vergleich vom 14.05.2001

DM 20.000 Abfindung für dauerhafte Nervenschädigung (N. mentalis) nach Zahnextraktion


Vergleich vom 24.04.2001

DM 37.500 Schadensersatz wegen zu spät erkannter Komplikation nach laparoskopischer Blinddarmentfernung

und

Urteil vom 16.12.1998, LG Braunschweig

DM 20.000 Schmerzensgeld


Vergleich vom 31.01.2001

DM 9.000 Schmerzensgeld für vermeidbare Thrombose


Gerichtlicher Vergleich vom 18.01.2001

DM 7.500 Schmerzensgeld für Seitenverwechslung bei Labienkorrektur


Gerichtlicher Vergleich vom 14.12.2000

DM 10.000 Schmerzensgeld und DM 7.500 Schadensersatz für fehlerhafte Fettabsaugung


Vergleich vom 07.12.2000

DM 4.000 Schmerzensgeld für mangelhafte Zahnbehandlung


HansOLG, Urteil vom 24.11.2000

DM 55.000 Schmerzensgeld für nicht-indizierte Implantation einer Penisprothese


LG Hamburg, Urteil vom 16.11.2000

DM 10.000 Schmerzensgeld für fehlerhafte Brustverkleinerung sowie Schadensersatz (Rückzahlung der Behandlungskosten)


Gerichtlicher Vergleich vom 28.09.2000

DM 15.000 Schmerzensgeld für fehlerhafte Zahn-Implantatbehandlung


Gerichtlicher Vergleich vom 22.09.2000

DM 30.000 Schmerzensgeld für zu spät erkanntes Blasencarzinom


LG Lüneburg, Urteile vom 02.08.2000 u. 22.11.1995

DM 45.000 Schmerzensgeld für zu spät erkanntes Kehlkopfcarzinom sowie Schadensersatz (Einkommensschaden)


LSG Schleswig-Holstein, Urteil vom 19.04.1999

Anerkennung eines Polio-Impfschadens


 
Zurück zu
 
Verschiedenes
 
Hauptseite